Selbstverantwortung PLUS

THS-Newsletter

THS-moodle

Koop mit der FH Frankfurt

TastyTheo - Das THS Schulkiosk

JUMINA

QuABB - Qualifizierte berufspädagogische Ausbildungsbegleitung in Berufschule und Betrieb

Berufsfachschule für das Fremdsprachensekretariat (HBF)

Schulform

Zweijährige Höhere Berufsfachschule
Fachrichtung: Fremdsprachensekretariat (HBF)

Welche Zielsetzung hat diese Schulform?

Die HBF soll Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten vermitteln, die notwendig sind um als Sekretär/in mit guten Kenntnissen in Englisch und Grundkenntnissen in einer zweiten Fremdsprache zu arbeiten. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt im sekretariatstechnischen und betriebswirtschaftlichen Bereich sowie Fremdsprachen. Kenntnisse in Text- und Datenverarbeitung werden ebenfalls vermittelt.

Welchen Abschluss kann man erreichen?

Der Abschluss berechtigt, die Berufsbezeichnung “Staatlich geprüfte/r Fremdsprachensekretär/in” zu führen.

Nach erfolgreicher Abschlussprüfung besteht die Berechtigung, in eine Fachoberschule einzutreten und nach einem Jahr die Fachhochschulreife zu erwerben.

Zugangs-

voraussetzungen

  • Ein Versetzungszeugnis in die Einführungsphase einer öffentlichen oder staatlich anerkannten gymnasialen Oberstufe oder
  • Ein Zeugnis über den Mittleren Abschluss (Realschulabschluss oder zweijährige Berufsfachschule)
  • Ein Zeugnis der Fachschulreife
  • Ein als gleichwertig anerkanntes Zeugnis

Bewerber/innen mit Mittlerem Abschluss müssen im letzten Zeugnis mindestens eine befriedigende Leistung in zwei der drei Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik vorweisen und in keinem dieser Fächer schlechter als ausreichende Noten haben.

Werden diese Voraussetzungen nicht erfüllt, müssen sich die Bewerber und Bewerberinnen einem Auswahlverfahren unterziehen.

Aufgenommen werden kann nur, wer bis zum 30. April das 21. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.

In welchen Fächern wird unterrichtet?

Unterrichtsfächer

1. Pflichtunterricht

Allgemeiner Lernbereich

Religion / Ethik

Deutsch

Politik und Wirtschaft

Sport

Beruflicher Lernbereich

Sprachen

Englisch, Zweite Fremdsprache

Wirtschaft

Wirtschaftslehre, Rechnungswesen, Wirtschaftsmathematik

Informationsverarbeitung

Textverarbeitung, Datenverarbeitung

Sekretariatstechnik

Bürokommunikation, Sekretariatstechnik

Textformulierung, Phonotypie

2. Wahlunterricht

Der Wahlunterricht wird entweder als Zusatzunterricht zur Erlangung der Fachhochschulreife oder als Unterricht zur Vertiefung und Ergänzung der Ausbildung angeboten.

Unterrichts-

organisation

Die Ausbildung dauert zwei Jahre und erfolgt in Vollzeitschulform. Am Ende des ersten Ausbildungsjahres entscheidet die Versetzungskonferenz über die Zulassung in das zweite Ausbildungsjahr.


Die Schüler/innen nehmen im Rahmen ihrer Ausbildung an einem Betriebspraktikum teil, das bis zu vier Wochen dauert.

Anmeldung

Die Anmeldung muss bis spätestens 30. April erfolgen.


Der Anmeldung sind beizufügen:

  • Lebenslauf (in tabellarischer Form) mit Lichtbild
  • die letzten beiden Schulzeugnisse in beglaubigter Kopie bzw. das Zeugnis über den Mittleren Abschluss

Abteilungsleiter ist Herr Güleryüz

 

 

News

14.05.18

Zwischenbilanz zum BÜA-Projekt.

[mehr]
30.04.18

Rollstuhlbasketballer zu Gast bei der THS.

[mehr]
30.04.18

THS Schüler werden geehrt.

[mehr]
22.04.18

Lehrervertretung und Kultusminister sprechen sich aus, doch es bleiben Diskrepanzen.

[mehr]
17.04.18

Städtische Konferenz zu Chancen und Risiken der Bildung mithilfe neuer Medien.

[mehr]
Buchhügelallee 86, 63071 Offenbach am Main | Tel: 069 / 80 65 24 35